Was ist WEB2PRINT+/Web-Publishing?

 

Sprechen Sie Ihre Zielgruppe individuell und direkt an, ohne großen Kostenaufwand…

 

Unter WEB2PRINT+ bzw. WebPublishing verstehen wir die automatisierte und standardisierte Produktion Ihrer Werbemittel. Für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet das drastische Einsparpotentiale in diesem Bereich.
Sie werden unabhängig von Dritten, sparen sehr viel Zeit und Geld und die cross-mediale Produktion Ihrer Medien ist sicher und qualitativ hochwertig und immer 100% CI-konform.

 

 

 

 

 

 

Die Vorteile.

Welche Vorteile haben Sie mit WEB2PRINT+ / Web-Publishing?

CI-Konformität

Sie können definieren, welche Bereiche in Ihren Vorlagen von den Usern geändert werden dürfen und welche unverändert bleiben.

Beispiel Visitenkarten:
Logo, Claim und Firmenname werden in der W2P+ – Vorlage geschützt – können weder inhaltlich noch von der Platzierung auf der Karte verändert werden. Alle anderen Informationen (z.B. Name, Abteilung, Telefonnummer) sind zur Individualisierung durch den Nutzer freigegeben.

Bedarfsgerechte Produktion

Durch die Individualisierungsmöglichkeiten können Sie genau auf den Bedarf produzieren. Sie müssen keine Übermengen mehr aus Kostengründen produzieren und können jederzeit die genaue Menge an den richtigen Platz liefern lassen.

Beispiel:
Ihre Kunden benötigen am POS Verkaufsmaterialien. Bisher haben Sie Unmengen Vordrucke produzieren lassen, in welchen dann später Eindrucke platziert wurden . Über W2P+ haben Sie die Möglichkeit, dass Ihr Kunde genau das Material bestellt, welches er auch benötigt – in der richtigen Menge und mit dem optimierten Inhalt.

Mehr Sicherheit

Ihr Medienprozess wird sicherer durch:

– gesicherte Produktionsqualität
– CI-Konformität: direkte Bearbeitungsmöglichkeiten der direkt Beteiligten
– Transparenz der Vorgänge/Bestellungen
– Vollautomatisierte Verwaltung der Daten
– Automatisierte Freigabeprozesse

Qualitätszuwachs

Durch unsere automatiserten Qualitätsprüfungsprozesse können Sie sicher sein, dass nur beste Qualität produziert wird.
Unabhängig vom Ausgabegerät überprüft unser W2P+ – System immer den hinterlegten Produktionsweg und checkt die Daten auf jeweilig ausreichende Qualität ab.

Beispiel:
Es werden Daten für Visitenkarten hochgeladen. Die Auflösung des Logos ist in diesen Daten zu gering. Das W2P+-System erkennt das automatisch und tauscht die Daten des Logos im Hintergrund aus. Sollten die Daten nicht gespeichert sein, bekommt der Ersteller des Dokumentes automatisch eine Mail mit dem Hinweis, dass die Daten so nicht produziert werden können.

 

Zeitersparnis

Direkte online Bearbeitungsmöglichkeit und automatisierte Prozesse sparen Ihnen sehr viel Zeit:

Der Nutzer kann seine Wünsche direkt online eingeben.
Automatisierte Freigabeprozesse, geschützte Eingabebereiche und direktes Einbinden der am Prozess Beteiligten sparen Korrekturzeiten.
Die Daten werden umgehend nach Freigabe und automatischer Prüfung durch das System an die nächste Stelle zur Produktion oder Veröffentlichung weitergeleitet.

Optimierte Prozesse

Ihre internen Prozessabläufe werden durch den Einsatz von WEB2PRINT+ standardisiert und optimiert. Arbeiten wird effizienter. Sie sparen Zeit und Geld.

Transparenz und Überblick

Schaffen Sie sich einen Überblick über die Marketingaktivitäten in Ihrem Unternehmen. Durch umfangreiche Auswertungstools haben Sie Transparenz.

Beispiel:
Sie haben Geschäftspartner, die Ihre Produkte verkaufen. Diese Partner können sich über Ihre WEB2PRINT+ – Unternehmensplattform indivualisierte Verkaufsunterlagen erstellen. Sie sehen genau, welche Unterlagen von wem in welcher Menge erstellt wurden. Transparenz in allen Bereichen.

Kosteneinsparung

Sie sparen durch W2P+ Kosten auf allen Ebenen des Prozesses:

– individuelle/aufwendige Anpassungen durch externe Unternehmen entfallen
– Korrekturzeiten entfallen
– Produktionskosten werden geringer durch Standardisierung, Fehler werden vermieden
– Bedarfsgerechte Produktion – Lagerhaltungskosten fallen weg
– Lieferkosten an externe Marktteilnehmer werden geringer

Mehr Flexibilität

Die Flexibilität Ihres Prozesses nimmt durch W2P+ zu:

Ihre Nutzer können überall und jederzeit auf die WEB2PRINT+ – Plattform zugreifen und ihre Bestellung ausführen. Ob am Arbeitsplatz oder über ein mobiles Gerät – Ihre Mitarbeiter sind nicht an bestimmte Zeiten und Orte gebunden.
Durch die automatisierten Abläufe kann nichts schief gehen: erst nach Eingang der Freigabe, die ebenfalls überall und jederzeit gegeben werden kann, wird ein Auftrag zur Produktion freigegeben.

 

Neue Kommunikationswege

Durch WEB2PRINT+ haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Kunden in eine ganz andere Dimension der direkten Kommunikation zu treten. Sie können ganz einfach und schnell über die Plattform Werbemittel individualisieren und personalisieren und somit Ihre Kunden ganz persönlich ansprechen. Auch Ihre Kunden könnten, nach Freigabe durch Sie, die Werbemittel so modifizieren, wie sie diese tatsächlich benötigen.

Veränderungen im Unternehmen durch die Standardisierung mit WEB2PRINT+

  • Verwaltungsaufwand intern  und für externe Werbemittel/Printmedien sinkt
  • Kommunikation intern und extern wird besser und effizienter
  • Image verbessert sich und Imagepflege wird einfacher
  • Effizienz steigt in großem Umfang
  • Flexibilität für Arbeitsabläufe der Mitarbeiter/Kunden wird verbessert
  • Prozesssicherheit steigt

 

Die Leistungen.

Was kann vk medienpark für Sie tun?

l

Analyse Ihrer Prozesse

Wir analysieren Ihre internen und externen Kommunikationsprozesse.
Wichtig ist hierbei das Abklären Ihrer Zielsetzung. Möchten Sie eine verbesserte Kommunikation mit Ihren Kunden haben oder geht es Ihnen in erster Linie um eine Optimierung der internen Prozesse.

Es wird einen Abgleich Ihrer Vorstellungen und der Unternehmensgegebenheiten durchgeführt und entsprechend dieser Ergebnisse arbeiten wir dann ein Konzept aus.

Z

Konzept

Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein ganzheitliches Konzept unter Berücksichtigung Ihrer unternehmensindividuellen Ausrichtung und Zielsetzung.

Unsere Konzepte sind prinzipiell nach dem Baukasten-Prinzip aufgebaut und es liegt Ihnen ein modulares Angebot zugrunde. Das hat den Vorteil, dass Sie alles aus einer Hand haben können oder wir nur einen bestimmten Teil daraus umsetzen – ganz wie Sie es wünschen!

Umsetzung

Die Umsetzung erfolgt gemeinschaftlich mit unserem Partner für das Thema WEB2PRINT+ der Firma M.J. Raak in Frankfurt.

Wir arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen und können durch diese Kooperation unseren Kunden ganzheitliche Lösungen anbieten. Die Ergänzung des jeweils fachbezogenen Know-How und das gemeinschaftliche Interesse, unseren Kunden ein langjähriger Kompetenzpartner zu sein, macht diese Zusammenarbeit effektiv und erfolgreich.

Die Analyse.

Welche Fragen aus welchen Bereichen sind zu klären?

Um welchen Bereich der Kommunikation geht es? Intern oder extern?
Welche Zielsetzung haben Sie? Soll die Kommunikation mit den Kunden besser aufgestellt werden oder geht es um interne Ablaufoptimierungen?
Wie ist Ihr Unternehmen bisher in diesen Bereichen aufgestellt? Arbeiten Sie mit externen Partnern oder haben Sie nur interne Verantwortlichkeiten?
Welche Verantwortlichkeiten gibt es?
Wer ist alles an diesem Prozess beteiligt?
Welche Kommunikationsmittel haben Sie?
Wie produziern Sie bisher Ihre Kommunikationsmittel?

Wie hoch ist das Budget für dieses Vorhaben?
Ist eine schrittweise Umsetzung eventuell möglich/sinnvoll?

Was bringen Individualisierungsmöglichkeiten?
Was kann standardisiert werden?
Welche Automatisierungsmöglichkeiten gibt es?

Benötigen Sie mobile Applikationen? Eventuell im Rahmen einer Mobile-Enterprise-Strategy?

Müssen begleitende Marketingmaßnahmen bei der Einführung von WEB2PRINT+ initiiert werden?
Wenn ja, in welchen Bereichen?
Welche Instrumente gibt es und welche sind sinnvoll?
Ist Change-Management nötig?

Unser Partner.

Wer ist die M.J. Raak GmbH?

Die M.J. Raak GmbH mit Sitz in Frankfurt beschäftigt sich seit 1994 mit der effizienten und standardisierten Vervielfältigung von Medien. Alexander Raak Inhaber und Geschäftsführer der Raak GmbH gehört mit WEB2PRINT+ zu den Marktführern in diesem Bereich.

Mittlerweile hat sich aus WEB2PRINT+ ein Produkt entwickelt, das weit mehr kann als nur Web-Publishing.

In der Kooperation mit Raak ist es uns möglich, den Kunden ganzheitliche Lösungen anzubieten, die zu einer Optimierung der Kommunikationsprozesse im Unternehmen führen. Nicht nur marketingseitig, sondern im Bereich der unternehmensspezifischen Programmierungen – vor allem unter dem Aspekt der Mobile-Enterprise-Strategy – ergänzen wir uns perfekt.

Das Beispiel.

Wie kann ein praktisches Beispiel für Prozessoptimierung mit WEB2PRINT+  aussehen?

Marktsituation des Beispiel-Unternehmen

Unternehmen xy ist Hersteller von Konsumgütern wie Küchenmöbel. xy ist weltweit tätig. Vertriebskanal ist der direkt in dem jeweiligen Land ansässige stationäre Handel. Dieser bestellt entweder direkt in der Zentrale, oder wenn es einen Landes-Standort gibt, bei diesem. Das Internet ist bisher noch kein direkter Vertriebskanal.

Derzeitiger Prozessablauf

Alle Werbemittel-Produktionen laufen über die Zentrale und die dortige Marketingabteilung. Im besten Fall bestellt der stationäre Handel beim Landes-Standort oder direkt bei der Zentrale alle Kommunikationsmittel. Angefangen von der Visitenkarte bis zum Verkaufsflyer. Oftmals wird aber auch aus Zeit- und Kostengründen eigene Werbematerialien produziert, die mit der Unternehmens CI nicht das geringste zu tun hat. Von diesen erfährt die Zentrale meist erst im Nachhinein. Produziert wird unterschiedlich mal vor Ort, mal am Standort der Zentrale, aber meist ohne Qualitätssicherung. Vor allem wenn an den jeweiligen Standorten produziert wird.

Best-Practice mit W2P+

Durch die Einführung von WEB2PRINT+ können die Standorte auf einen Pool von bestehenden Unterlagen zugreifen und landestypische Anpassungen erfolgen, aber immer unter Einhaltung der CI. Die Vorgaben kommen von der Zentrale. Alles was über die WEB2PRINT+ – Plattform abgewickelt wird kann durch die Freigabeprozesse und die automatisierte Qualitätsprüfung der Daten kontrolliert werden.
Jeder Standort kann genau die Menge des individualisierten Produktes bestellen, die er benötigt. Keine kosten- und zeitintensiven von der Zentrale gesteuerten Eindrucke sind notwendig. Lager- und Logistikkosten werden gespart.

Flankierende Maßnahmen zur Einführung von W2P+

Hier wäre zu überlegen, ob es Sinn macht, eine interne begleitende Kampagne zur Einführung dieses Systems zu starten, um die Akzeptanz für diese Optimierung zu erhöhen. Wichtig ist, dass bei solchen Neuerungen die Mitarbeiter ein positives Erlebnis und nicht Angst um ihren Job haben.

– CI-Vorgaben werden weltweit eingehalten
– Produktion wird sicher, keine Fehlproduktionen mehr auch direkt vor Ort am Standort
– Logistische Entlastung, da genau die Menge bestellt werden kann, die benötigt wird – keine aufwendigen Anpassungen durch Agenturen notwendig
– Lagerhaltungskosten sinken
– Individualisierungen in der jeweiligen Landessprache erfolgen online und direkt von den Nutzern – Akzeptanz steigt, Fehlerquote sinkt
– Sicherheit durch Freigabeprozesse –  Zentrale hat immer die Kontrolle über das, was bestellt wird
– Transparenz durch Auswertungs-Tools